Runde 12: Turbulentes Derby gegen Kirchschlag endet mit einem 4:3 Heimsieg

Nach der letzten Heimniederlage gegen Kaltenleutgeben wollten unsere Burschen heute Abend im Derby gegen den USC Kirchschlag wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Das Spiel beginnt in Minute 8 mit einem guten Fernschuss von Kapitän Marcel Sauer, den der Gästetorhüter nur mit Mühe halten kann. In Minute 14 ein weiter Pass auf Paul, der den Tormann fast mit einem Kopfball überrascht. In Minute 15 dann der Schock – nach einem Corner trifft Kirchschlag zum 0:1. Doch die Heimischen erholen sich schnell und werden bald belohnt – in Minute 25 gelingt Dogukan Babuscu mit einem Traumtor aus fast 30 m das 1:1. In Minute 37 eine wunderschöne Aktion unserer Amateure über mehrere Stationen, die abermals Babuscu mit einem Schuss aus rund 20 m in die Kreuzecke abschließt – das Spiel ist gedreht und es steht 2:1. Kurz vor der Pause dann noch zwei gefährliche Situationen nach einem Konter und einem Eckball der Gäste aus Kirchschlag. In Minute 45 verstolpert Babuscu die Chance zum dritten Tor an diesem Abend. In der Nachspielzeit wird Kirchschlag ein Tor wegen Abseits aberkannt.

Nach der Halbzeit entwickelt sich ein offener Schlagabtausch und ein hervorragendes Spiel. In Minute 59 drücken die Kirchschlager den Ball nach einem Corner aus wenigen Metern zum 2:2 Ausgleich über die Linie. Jetzt geht es Schlag auf Schlag – in Minute 66 steht es nach einem Eckball plötzlich 3:2 für die Heimischen – der Ball wird von einem Gästespieler aus Kirchschlag unglücklich ins eigene Tor abgefälscht. Doch bereits im Gegenstoß ein schneller Konter und es gibt Foulelfer für Kirchschlag, der zum 3:3 Ausgleich verwertet wird. In Minute 68 ein toller Schuss von Kevin Szar, der allerdings knapp über das Tor geht. In Minute 79 Riesenglück für die Amateure – Scherz setzt den Ball von der Strafraumgrenze an die Querlatte. Unsere Burschen wollen sich mit dem Unentschieden nicht zufrieden geben und starten nochmals eine Schlussoffensive. In Minute 83 verfehlt Kuzu nach einem weiteren Corner den Ball nur um Haaresbreite. In Minute 88 dann die Belohnung – Marco Dominkus geht unwiderstehlich durch und trifft zum vielumjubelten 4:3 Sieg! Eine Top Leistung unserer Burschen in einem spannenden Spiel gegen einen starken Gegner aus Kirchschlag. Am Samstag steigt um 14.00h im Stadion das Herbstsaisonfinale gegen den SVg Wiener Neudorf – da heißt es noch einmal nachlegen und dann gehen wir mit einem gesicherten Mittelfeldplatz in die Winterpause.

 

Torfolge:
15‘  0:1 Ungerböck; 25‘ 1:1 Babuscu; 37‘ 2:1 Babuscu; 59‘ 2:2 Hanke; 66‘ 3:2 Eigentor; 67‘ 3:3 Hanke (Foulelfer);  89‘ 4:3 Dominkus

Stadion Wiener Neustadt, 130 Zuschauer
Schiedsrichter: Stevan Radenkovic

Aufstellung: Göschl; Anicic, Magdelinic, Paul, Knötzl, Pop, Babuscu (76‘ Omeragic), Sauer, Schmidt (62‘ Kuzu), Cerny (57‘ Dominkus), Szar
Gelbe Karten: 48‘ Schmidt (Foul);Anicic (56‘ Unsportlichkeit), 66‘ Sauer (Kritik); zwei gelbe Karten für Kirchschlag

Bild: @SC Wiener Neustadt