Runde 13:

Nach dem Heimsieg gegen Kirchschlag am Montag wollten unsere Amateure zum Abschluss der Herbstsaison nochmals mit einem „Dreier“ nachlegen. Das Spiel beginnt zwar in Minute 8 mit einer gefährlichen Situation für Wiener Neudorf, die aber Dave Ortner entschärft.  In Minute 15 eine schöne Aktion, Paul spielt ab auf Pop, doch dessen Schuss wird abgeblockt. In Minute 20 ein Angriff über Babuscu, aber der  folgende Schuss von Sauer geht Knapp am Tor vorbei. Die Amateure kommen jetzt immer besser ins Spiel und werden in Minute 26 belohnt –  nach einem Solo von Daniel Alexander Pop schiebt er den Ball überlegt zur 1:0 Führung ins Tor. In Minute 34 ein weiterer guter Angriff über Dominkus und Babuscu, der spielt ab auf Pop, aber dessen Schuss verfehlt das Ziel.  In Minute 40 verstolpert Jacob Paul einen guten Angriff;  in Minute 45 geht Pop wieder einmal auf der linken Seite durch, trifft aber den Ball nicht richtig. So geht es mit einer hochverdienten 1:0 Führung in die Kabinen.

Gleich nach der Pause geht es in der selben Tonart weiter – bereits in Minute 46 wieder eine schnelle Aktion über Babuscu und Pop.  In Minute 50 die erste gefährliche Aktion der Gäste – nach einem Konter geht der Ball aus wenigen Metern nur knapp über das Tor.  Jetzt starten unsere Burschen noch eine Schlussoffensive; in Minute 75 und in Minute 77 steht zweimal Marco Dominkus völlig alleine vor dem  Tormann, bringt aber den Ball nicht im Tor unter; in Minute 79 setzt wieder Dominkus einen herrlichen Freistoß an die Stange. In Minute 85  der nächste Angriff, aber diesmal vergibt Jacob Paul. Nach dem in Minute 89 Marco Dominkus verletzt ausscheidet rechnen Alle bereits mit dem  hochverdienten Heimsieg, doch in Minute 94 fällt nach einem Corner aus wenigen Metern per Kopf der 1:1 Ausgleich für die Gäste aus Wiener Neudorf.
Unfassbar, dass man in einem solchen Spiel Punkte liegen lässt – es hat sich wieder einmal die alte Fußballerweisheit bewahrheitet – wer die Tore nicht  schießt der bekommt sie. Mit 15 Punkten aus 13 Spiel geht es jetzt im Mittelfeld der Gebietsliga SSO in die Winterpause.

Stadion Wiener Neustadt, 70 Zuschauer
Schiedsrichter: Hermann Reiter

Aufstellungen: Ortner; Anicic, Magdelinic, Kuzu (74‘ Schmidt), Paul, Knötzl, Pop (79‘ Cerny), Babuscu (69‘ Omeragic), Sauer, Szar, Dominkus
Gelbe Karten: keine für SC Wiener Neustadt Amateure; eine gelbe Karte für SVg Wiener Neudorf

Bild: @SC Wiener Neustadt

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?